FPV Air Race in Bexbach

Vergangenes Wochende war es wieder soweit. Bexbach 2.0 stand auf dem Terminkalender. Das legendäre FPV Air Race im Saarland ging in die zweite Runde. Wer auch beim ersten mal im Mai dieses Jahres dabei war wird mir zustimmen, dass diesmal sehr viel mehr Besucher und Freunde des FPV Sports auf dem Gelände eingefunden haben. Rolf Venz, der Veranstalter und Organisator, hat wieder mit Freunden enormes geleistet um dieses Event zu realsieren.

Diesmal waren 50 FPV Piloten aus verschiedenen Ländern angereist und am Start. Es gab wieder spektakuläre Flugszenen und auch viele Crashs zu sehen. Hier ein kleines Videos mit ein paar Eindrücken aus der Pilotensicht:

Jeder FPV Racer ist ein Unikat. Meist wird ein Basisrahmen genommen und dann individuell aufgebaut. So hat jeder FPV-Pilot auch seine vorlieben. Einige fliegen mit 3S oder 4S Setup. Manche haben die Motoren um 10 Grad nach vorne geneigt oder nutzen gekürzte Propeller (Bullnose). Wie unterschiedlich FPV-Racer sein können, zeigen die nachfolgenden Bilder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.