Indoor Training mit dem Blade Nano QX

Bei starkem Wind, Regen oder allgemein schlechtem Wetter kann man draußen nicht mit dem Kopter fliegen. Gerade im Winter kann es da zu „Entzugserscheinungen“ kommen. Abhilfe kann man mit einem Mini-Quadcopter schaffen, den man Indoor fliegen kann.

Von Horizon Hobby gibt es den Blade Nano QX. Der Quadcopter hat ein Abfluggewicht von 18g und wird von vier Cordless Brushed Elektromotoren angetrieben.  Das Flugmodell hat einen Durchmesser von knapp 17cm. Der 150mAh 1S LiPo Akku wird direkt unter dem Kopter eingeschoben. Die Flugzeit mit diesem Akku beträgt etwa 8 Minuten. Das Aufladen hingegen dauert knapp 30 Minuten.

Alle Bauteile können ohne Werkzeug ausgetauscht werden. Sie sind alle nur gesteckt. Das Herzstück des Blade Nano QX ist die SAFE (Sensor Assisted Flight Envelope) Technologie mit der sich der Quadcopter im Statbilitätsmodus selbst nivelliert. Im Agilitätsmodus kann man  eine beeindruckende Kunstflugperformance feststellen, allerdings sollte man in diesem Modus schon ein sehr routinierter Pilot sein.

Bei meinem ersten Indoor-Flug hatte ich schon so meine Probleme mit dem kleinen Blade Nano QX. Er reagiert sehr genau und sensibel auf die Steuereingabe über den Sender. Nach ein paar Minuten Eingewöhnung hat es aber dann sehr gut geklappt. Mit dem Blade Nano QX kann ich nun fleißig die Feinmotorik trainieren und Flugmanöver lernen. Das hilft mir dann den Blade 350 QX im Outdoor-Flug noch besser und sicherer zu steuern.

Eine Antwort auf „Indoor Training mit dem Blade Nano QX“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.