FPV Live Bild Übertragung GoPro Hero 3

Wer an seinem Kopter einer Action Cam installiert hat, kennt das Problem. Vom Boden aus ist es nicht möglich, die Kameraposition einzuschätzen. Wer wissen möchte, was seine Kamera aufzeichnet, kommt um eine Live-Bild Übertragung nicht herum.

GoPro Hero 3 Live-Bild

Fatshark GoPro to TX (5p Molex) Kabel
Fatshark GoPro to TX (5p Molex) Kabel

An meinem Blade 350QX habe ich das GB200 Gimbal installiert. Das Gimbal trägt eine GoPro Hero 3 Black Edition zur Videoaufzeichnung. Das Videobild der GoPro Hero 3 kann man abgreifen und mit einem FPV-Sender verbinden, welcher dann das Live-Bild zur Bodenstation oder der FPV-Brille überträgt. Hier gibt es verschiedene Kabelausführungen. Kabel welche nur das Bild übetragen und Kabel welche auch die Kamera mit Strom versorgen. Ich habe mich nur für die Videoübertragung entschieden und mir ein Fatshark GoPro to TX (5p Molex) Kabel gekauft und installiert. Das Kabel hat auf einer Seite ein Mini USB Anschluss für in die GoPro und auf der anderen Seite einen 5p Molex Anschluss und kostet etwa 10 Euro. Je nach Videosender gibt es auch Kabel mit anderen Anschlüssen, oder man bastelt sich einfach den passenden zurecht.

FPV Live-Bild übertragen

Als Videosender habe ich einen Immersion RC 25mW Videotransmitter. Diesen habe ich mit beidseitigem Klettband an den hinteren linken Arm des Blade 350QX angebracht. Das hält prima und man muss sich keine Sorgen machen, das der Sender durch Flugmanöver abfällt. Ich habe es mehrfach getestet.

Fazit

Diese Lösung ist prima dafür geeignet, um sich das Aufnahmebild der Kamera live auf einem FPV Monitor zur Kontrolle anzusehen. Für zum klassischen FPV Fliegen ist es allerdings nicht geeignet. Die Bildausgabe der GoPro erfolgt mit einer kleinen Verzögerung (Latenz) und daher ist es nicht ratsam komplett per Videobrille zu fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.