Der H210 – Ein neuer FPV Racer ist im Hangar

Es war an der Zeit den Hangar um einen weiteren FPV Racer zu erweitern. Da ich von dem CP210 FPV Racer begeistert bin, ist nun ein weiterer Racer der 210er Klasse dazu gekommen.

Der Rahmen ist ein QAV210 Clone. Die Arme und Bodenplatte sind aus einem Stück 3mm Carbon. Als PDB (Power Distribution Board) kommt eine Platine mit einem 5V und 12V BEC zum Einsatz. Die Regler (ESC) sind von dys mit jeweils 16A. Die Wahl der Motoren für den Antrieb ist auf die dys 1806 2300KV gefallen. Auf diese kommen 5045 Bullnose Propeller von Kingkong. Der Flightcontroller ist der SP Racing F3. Das VTX System besteht zum einem aus dem Foxeer TM25 Sender und der Runcam Skyplus im Magnesium-Gehäuse. Als Empfänger ist der FrSky XSR verbaut.

Bei diesem Projekt war es mir wichtig soviel Kabel wie möglich zu einzusparen. alle Motorkabel wurden gekürzt und direkt an die ESC gelötet. Ebenso die Signalkabel der ESC, welche direkt an den Flightcontoller gelötet (ohne Pins) wurden. Alle Kabel haben den kürzesten Weg genommen. Bei meinen früheren Projekten habe ich immer etwas mehr Kabel gelassen, da ich noch keine Erfahrung hatte wie oft man da ran zum reparieren muss. Doch es musste bisher nie ein Kabel repariert werden.

Angefeuert wird der H210 FPV Racer mit SLS 1550mAh 4S Lipos. Ohne Lipo hat der Racer ein Gewicht von 309 Gramm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.