Fernauslösekabel für die Canon EOS 550 am Align G3-5D Gimbal

Die Spiegelreflexkamera Canon EOS 550 hat einen Anschluß um ein Fernauslösekabel (Shutter Cable) anzuschließen. Über ein solches Fernauslösekabel kann man ohne die Kamera zu berühen ein Bild aufnehmen bzw. die Aufnahme auslösen. Da die Canon EOS 550 bei mir am Align G3-5D Gimbal für Luftaufnahmen montiert ist, mach ein klassisches Fernauslösekabel mit Taster keinen Sinn, denn ich möchte über den Sender manuell per Schalter die Bildaufnahme auslösen können.  Das Align G3-5D Gimbal bietet hierfür einen seperaten Anschluss an. Allerdings gibt es am Markt für meine Hardwarekonstellation von Kamera und Gimbal kein fertiges Kabel zu kaufen. So bleibt daher nur ein Auslösekabel selbst zu bauen. „Fernauslösekabel für die Canon EOS 550 am Align G3-5D Gimbal“ weiterlesen

Align G3-5D Gimbal am Align M480L Multikopter

Align M480L mit G3-5D Gimbal

Für professionelle Fotoaufnahmen am Multikopter wird nach wie vor gerne eine Spiegelreflexkamera verwendet. Diese Spiegelreflexkameras sind nicht gerade ein Leichtgewicht und um ein verwacklungsfreies Foto zu bekommen wird ein Gimbal benötigt das diese Kamera tragen und stabilieren kann. Passend zu meinem Align M480L Multikopter gibt es für diese Anforderung das Align G3-5D und Align G3-GH Gimbal, je nach Kameratyp. Ich nutze eine Canon EOS 550 Spielgereflexkamera (DSLR). Das passende Gimbal von Align dazu ist das G3-5D.  „Align G3-5D Gimbal am Align M480L Multikopter“ weiterlesen

Align G2 Gimbal am Align M480L Multikopter

Align G2 Gimbal am M480L

Für den Align M480L und den M690L Multikopter gibt es aus dem Hause Align drei Aerial Gimbal Systeme. Das G2 Gimbal, das G3-GH Gimbal und das G3-5D Gimbal. Die G3 Gimbal Serie liegt preislich über 1.000 Euro und richtet sich an Piloten welche mit einer Spiegelreflexkamera Luftbilder und Videos aufzeichnen möchten. Das G2 Gimbal (RGG201XT) liegt preislich bei etwa 240 Euro und kann eine GoPro oder Align Action Kamera aufnehmen. „Align G2 Gimbal am Align M480L Multikopter“ weiterlesen