Gimbal am Blade 350QX2 v3 neigen

In einem kleinen Video demonstriere ich wie man das GB200 Gimbal mit der Spektrum DX9 am Blade 350QX2 v3 neigen kann. Als Basis dient die original Spektrum DX9 Konfigurationsdatei für den Blade 350 QX2 AP. Im Prinzip gibt es zwei Mode-Einstellungen. Ich nenne sie mal „Flacher Neigungswinkel“ und „Frei wählbarer Neigungswinkel“. Neben den abweichenden maximalen Neigungswinkeln ist auch die Neigungssteuerung unterschiedlich.

Mode 1 : flacher Neigungswinkel

Der Schalter H an der DX9 muss hierfür auf Position 0 stehen.

In diesem Mode lässt sich das Gimbal stufenlos durch den rechten Schieber auf der Rückseite der Spektrum DX9 nach unten, Mittig oder nach oben neigen. Der Neigungswinkel nach unten ist dabei maximal 45 Grad (geschätzt). Nach oben ist der Neigungswinkel etwa auf 15 Grad begrenzt.

Bewegt man den Schieber an der DX9 nach links, neigt sich das GB200 Gimbal nach unten. Das Gimbal am Blade 350QX neigt sich solange wie man den Schieber bewegt, bzw. bis es auf die Endposition kommt. Bewegt man den Schieber dann nach rechts kann man so wieder stufenlos zur Mittelstellung zurück oder das Gimbal auch leicht nach oben neigen. Kommt man mit dem Schieber auf den Mittelstellungspunkt, ertönt am Spektrum Sender ein Signalton und man merkt es auch an einem kleinen Rastpunkt beim Schieben.

Mode 2: Fei wählbarer Neigungswinkel

Der Schalter H an der DX9 muss hierfür auf Position 1 stehen.

In diesem Mode lässt sich das Gimbal ebenfalls stufenlos durch den rechten Schieber auf der Rückseite des Senders neigen. Allerdings steuert man in diesem Modus die Neigung nicht durch kontinuierliches Schieben nach links oder rechts. Es reicht aus, wenn man aus der Mittelstellung nur ganz leicht den Schieber nach links schiebt. Das Gimbal läuft nach unten und bleibt erst stehen wenn der Schieber wieder auf die Mittelstellung gestellt wird, oder wenn der maximale Neigungswinkel des GB200 erreicht ist. Ich schätze diesen auf etwa 100Grad. Um das Gimbal wieder nach oben zu neigen, bewegt man den Schieber aus der Mittelstellung leicht nach rechts. Der maximale Neigungswinkel nach oben dürfte bei etwa 45 Grad liegen.

Automatische Ausrichtung

Wenn man aus dem Modus 2 in 1 zurückschaltet und das Gimbal nicht in der Mittelposition ist, richtet sich das Gimbal automatisch wieder in die Mittelposition aus. Vorausgesetzt der Schieber an der DX9 ist auch in der Mittelposition, was in der Regel der Fall sein dürfte.

Die passende Spektrum DX9 Konfigurationsdatei zum Video hier zum Download: DX9_350QX2_Gimbal

In einem weiteren Beitrag erläutere ich wie das GB200 Gimbal am Blade 350QX2 v3 installiert wird.

2 Antworten auf „Gimbal am Blade 350QX2 v3 neigen“

  1. Hallo Matthias,
    vielen Dank für den tollen, ausführlichen Bericht. Genauso würde ich meine GoPro/GB200 auch gerne neigen.
    Arbeitsbedingt konnte ich es erst heute ausprobieren. Leider macht meine neue DX7 nicht das was sie soll. Die Erkenntnisse aus deinem Video werden mir aber bestimmt weiterhelfen. Aufgeben gibt´s nicht.
    Vielen Dank und viele Grüße,
    Michael

    1. Hallo Michael,

      bei einem kleinen Koptertreffen in der letzten Woche habe ich Alexander getroffen. Er hat eine DX6i und kann dort das Gimbal variabel neigen. Dazu muss er den Kopter quasi in der Luft „parken“ (AP-Mode), dann legt er einen Schalter um und bestimmt die Neigung mit dem Gas-Stick. Danach legt er den Schalter wieder zurück und fliegt danach wieder weiter. Ich schaue mal das ich ihn irgendwie kontaktieren kann. Evtl. hat noch einen Tipp als Lösungsansatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.