Gimbal Installation am Blade 350QX2 3.0

Seit kurzem habe ich den Blade 350QX2 3.0 im Bestand. So stand nun der auch der Umbau des Horizon GB200 Gimbal, welches bisher  an meinem Blade 350QX montiert ist, an. Demontage vom alten Blade und Montage am neuen 350er mit Aerial Photography  (Luftaufnahme) Mode. Zudem möchte ich nun doch die Gimbal-Steuerung nutzen und die Kamera im Flug individuell neigen können.

Da ich nun schon mal dabei war den Blade 350QX2 Kopter offen zu haben, habe ich gleich die Verkablung für den Flytrex Core v2 mit ausgeführt und auch ein größeres Landegestell montiert.

Das Innenleben des Blade 350QX 3.0 hat sich zur Version 1 verändert. Das Akkufach ist größer geworden. Die GPS Anstelle ist auf einen Regler in dem rechten hinteren Arm umgezogen und einige Kabel liegen anders. Auch das Gehäuse ist auf der Unterseite modifiziert, die Ausbuchtung im Bauch ist weg.

Beim Lieferumfang des GB200 Gimbal waren zwei Montageplatten mit dabei, eine kleine und eine große Platte. Jetzt weiß ich auch warum. Da der Blade 350QX2 3.0 nicht mehr die Ausbuchtung im Gehäuse hat, passt die große Montageplatte hier nun perfekt. Der Schwerpunkt des Gimbals verlagert sich daurch weiter in die Mitte des Kopters, was für die Flugstabilität von Vorteil ist.

Das Steuerkabel des Gimbal muss auf der Hauptplatine des Blade 350QX2 eingesteckt werden. Unten rechts auf der Hautplatine (draufsicht von oben) befinden sich 2×3 Abschlusspins. Das Steuerkabel (es gibt im Lieferumfang mehrere, aber nur einer mit einem dreipoligen voll verkabelten Buchse, der an den Blade passt) wird auf den hinteren Sockel aufgesteckt. Das braune Massekabel muss dabei nach außen zeigen, also vom Akkufach weg. Am Gimbal wird dann das andere Ende des Steuerkabel in die mittlere der unteren drei Buchsen (auf der rechten Seite mit den 4 Buchsen) eingesteckt.

Als kleine Sicherung habe ich am Gimbal durch die Gummipfuffer noch Kabelbinder eingezogen.

Wenn die Verkabelung des Gilbal geklappt hat, kann man den Blade 350QX2 3.0 einschalten und prüfen ob das Gimbal initialisiert. Bitte dazu die Kamera wegen dem Gewicht einsetzten. Beim ersten mal kann das Initialisieren einen kleinen Moment dauert. Wenn die Initialisierung erfolgreich war, richtet sich das Gimbal automatisch in eine vorgegebene Position aus. Bewegt man nun den Kopter von Hand, gleicht das Gimbal die Bewegung direkt aus.

 

22 Antworten auf „Gimbal Installation am Blade 350QX2 3.0“

  1. Hallo Matthias,
    habe mir vor Weihnachten auch eine neuere Blade 350QXV3 Drohne zugelegt. Hatte schon die Version 1. Die Version 1 ist wesentlich agiler als die V3, was ich bis jetzt sagen kann. Ich benutze die Steuerung DX6i.
    Du hast hier eine super Anleitung für den Anbau des GB200 kreiert. Vor allem das der Gimbal in die mittlere Buchse eingesteckt wird, ist vollkommen richtig. In den Beschreibungen von Horizon steht immer der fordere drin.

    Danke nochmals für dir Beschreibung.

    Klaus

    1. Danke für dein Feedback Klaus. Ich konnte den neuen QX2 v3 wetterbedingt noch nicht wirklich austesten. Werde mal darauf achten ob er träger ist. Im blauen Modus würde ich sagen verhält er sich gleich.

  2. Hallo Matthias,

    Habe eine DX9 alle 4 Flugphasen gespeichert und eine 350 QX V2. Seit heute habe ich das Gimbal Gl200 und die Hero 3. Der Stecker vom Gimbal mit aussen braunem Kabel ist in Flugrichtung vorne eingesteckt. Soweit alles gemacht laut Deiner Anleitung und sie initalisiert und bewegt sich auch je nach der Neigung. Soweit also alles vorerst ok. Aber kann man nicht mit dem 7 Kanal das Gimbal (Kamera) nach unten/oben schwenken? Wenn nein, muss es doch eine Möglichkeit irgend wie geben, brauch ich noch einen Satelit?!

    Danke für eine Rückinfo und für morgen einen guten Rutsch

    Grüße aus dem verschneiten Bayern sendet Dir Anton

    Übrigens, eine Super Homepage hast Du hier im Netz. TOP TOP

    1. Danke für Dein Lob Anton, freut mich. Ein Satellit brauchst Du nicht wenn Du den Blade 350QX v2 und die DX9 hast. Der siebte Kanal liegt bei der Standard-Konfiguration am Sender auf AUX2. AUX2 ist auf der Rückseite der DX9. Es ist der Drehregler auf der rechten Seite. Damit steuerst Du die Neigung. Mit dem Schalter H an der DX9 kannst Du zudem noch den Modi für die Steuerung der Neigung wechseln. Auf Stellung 0 gibt es zwei feste Positionen die angefahren werden. Auf Stellung 1 kann die Neigung individueller verändert werden. Ich habe die Standard-Konfiguration zum Blade 350 v2 AP für den Sender DX9 von Spektrum Webseite geladen. Kann ich Dir gerne bei Bedarf zusenden.

      1. Hallo Anton, Du brauchst leider doch einen Satelliten, da der 350 QX nur einen 6-Kanal Empfänger hat. Die Bezeichnung V2 bezieht sich leider nur auf die aktualisierte Firmware.
        Gruß Mario

  3. Hallo Matthias, ich habe Dir am 31.12 noch eine Mail geschrieben, hast Du diese nicht bekommen?

    Gruss Anton

  4. Hallo MAtthias
    ich habe einen einen 350 QX3 mit einer Spektrum DX8. Jetzt versuche ich das Gimbal GB200 am Sender einzurichten.
    Deinen tollen Bericht habe ich leider erst gefunden nachdem ich mich mit dem Anbau des Gimbal „durchgewurschtelt“ hatte. Die Initialisierung hat geklappt jedoch fährt die GOPRO3 so weit das Sie nach oben Filmt. Über den Gear am Sender kann ich Sie nach unten drehen aber nicht mehr nach oben. Welche Schalterauswahl am Sender muß ich wie einstellen um die GOPRO nach oben und unten zu drehen?

    1. Hallo Namensvetter Matthias. Auf der Spektrum-Webseite gibt es bestimmt das passende SPM File für den Kopter und die DX8. Ich habe eine DX9, dort kann ich über den Schalter H die Neigungsmodus festlegen. Entweder auf drei fixe Positionen oder frei neigbar. Über das rechte Drehrad auf der Rückseite des Senders steuere ich dann die Position des Gimbal.

  5. Hallo. Klasse Artikel die du erarbeitest und veröffentlichst.
    Ich bin hier gerade am verzweifeln. Ich habe den 350QX2 V3.0 mit der DX9 dazu habe ich mir nun das neue Gimbal CGO2 geholt.
    Anschluss gemäß Anleitung. Es gleicht sich auch aus. Nur die Neigung bekomm ich nicht hin.
    Derzeitige Schalterbelegung ist. D = Flugmodi grün, pink, blau / H = Flugmodi rot (wenn D auf blau) A = RTH
    Ändere ich nun in der originalen SPM Datei die damals bei Horizon geladen habe die entsprechenden Werte um das Gimbal zu neigen, fehlt mir die RTH Funktion und es neigt sich trotzdem nix.
    Hast du da evtl. Hilfe für mich? Würde das Gimbal gern über den RKNOB neigen.

    1. Hi Pascal. Danke für Dein Feedback.
      Ich kann mit gut vorstellen, dass man für die C-GO2 HD-Kamera eine spezielle Konfiguration am Sender benötigt, da dass Gimbal drei Achsen hat. Wenn Du möchtest, kann ich Dir mein SPM File zum Testen zukommen lassen. Die Konfiguration ist allerdings für den 350QX2 v3.0 mit dem GB200 Gimbal. Die Neigung wird dabei mit AUX2 (rechter hinter Drehregler) gesteuert. Den Neigungswinkel (weit oder kurz) wird mit dem Schalter H gesteuert. Könnte mir aber vorstellen, dass das Neigen bei der C-GO2 damit nicht klappt.

  6. Hallo Matthias und Matthias (wengen dem 350 QX3)
    Bin absoluter Neuling auf dem Gebiet, habe den Blade 350 QX3 am 23.02.2015 bekommen und am 25.02.2015 die GB200 bestellt, nutzen möchte ich eine SJCAM SJ5000 Plus, sollte ja gehen, gibt es genug Videos zu!
    Meine Frage lautet nun, bei dem QX3 kommt ja ein 3adriges Kabel unten aus dem Gehäuse, ich denke es wird für das Gimbal und Kamera Steuerung sein, liege ich da richtig? Wie schliesse ich das Kabel denn jetzt genau an, habe das GB200 noch nicht zu Hause wollte mich nur im Vorfeld mal dazu schon schlau machen!
    Als Sender habe ich eine DX7s und eine DX8, wobei ich letztere nutzen möchte. Da werde ich sicherlich dann auch noch mit der ein oder anderen Frage auf dich (euch) zu kommen!

  7. Guten Morgen,
    Ich habe eine Dx7 und einen QX350 mit dem GB200 seit gestern. Wie kann ich hier die Neigung mit dem Rknob programmieren? Würde vlt dein SPM File funktionieren?
    Vlt hast du einen Tipp für mich oder kennst jemanden, der mir helfen kann.

    VG aus Österreich
    Christian

    1. Hallo Christian, ob das funktioniert hängt zunächst ganz von deinem Blade ab. Welche Version des Blade 350QX hast du? Die Version 1 (Urversion) ist technisch nicht dazu in der Lage das Gimbal individuell neigen zu können. Es wird mindest ein QX2 benötigt (egal welche Firmware).

  8. Hallo Matthias
    Ich bin seit Juli auch stolzer Besitzer eines Blade 350qx3 BNF. Geflogen wird er mit meiner Dx6i, im Moment habe ich als FPV eine Flycam One 720p mit Sender verbaut. In naher Zukunft möchte ich mir aber das BG200 Gimbel mit der GoPro Hero 4 Silber zulegen.
    Nun zu meiner Frage, weil überall in den Foren vom Kanal 7 die Rede ist um das Gimbel anzusteuern.
    Da ich aber die Dx6i laut Beschreibung Programmiert habe müsste ich doch das Gimbel mit dem Flap
    Schalter im Smart Modus ansteuern können. Also Flap auf 1 und dann das Gimbel über den Gasknüppel Steuern.

    1. Hallo Alexander. Ich hatte auch mal die DX6i. Ein Ansteuern des GB200 Gimbal war damit nicht möglich. Du brauchst einen 7. Kanal. Zumal Du die Neigung der Kamera bestimmt auch im Flug mal ändern möchtest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.